Anmeldung  

   

thumb 113 21

   

   

Innere Werte, Daten und Leistung

 huawei hisilicon kirin 955 soc 1

Huawei nimmt die brandneue SoC Kirin 955 aus dem hauseigenen HiSilicon-Regal. Es handelt sich um eine ARM-basierte 64-Bit Octa-Core Einheit der High-End-Klasse. Acht CPU-Kerne arbeiten im bigLITTLE-Betrieb mit vier Cortex-A-72 Cores, die mit 2,5 GHz takten. Den stromsparenden Betrieb übernehmen vier weitere Cortex-A53 Kerne mit einer Taktrate von 1,8 GHz. Der Cortex-A72 erreicht eine etwa 15 Prozent höhere Leistung pro MHz als das bisherige ARM-Flaggschiff A57, welches z.B. im Samsung Exynos 7420 und dem Snapdragon 810 eingesetzt wird. Der Speicher wird mit einem Dual-Channel LPDDR4-Controller angebunden. An Arbeitsspeicher stehen dem europäischen Modell 3 GB zur Verfügung, 32 GB RAM sind serienmäßig an Board. Der SD-Kartenslot ist mit bis zu 128 GB spezifiziert. 

Die Grafikeinheit ist mit der ARM Mali-T880 zwar prominent besetzt, es kommt aber lediglich die Version MP-4 mit vier Clustern zum Einsatz. Sie beherrscht u.a. OpenGL ES 3.1, OpenCL 1.2 und DirectX 11.2.

Die reine CPU-Leistung ist enorm, die Grafikleistung hinkt SoCs mit Mali-T880 MP12 wie dem Samsung Exynos 8890 aber hinterher. In der Gesamtheit erbringt das im AnTuTu-Benchmark dann folgendes Ergebnis:

 

 Screenshot 2016 04 22 07 43 06

Das ist der in der aktuellen Boliden-Gruppe übliche bombastische Spitzenwert, lediglich leicht limitiert durch die schon angesprochene Mali-T880MP4. In der Praxis sagt ein Benchmark-Wert nicht viel aus. Das Huawei P9 rennt wunderbar smooth durch die GUI ohne sichtbare Ruckler oder Verzögerungen. Alle getesteten Apps brachten das Device nicht in die Nähe irgendwelcher Performance-Grenzen. Hier zahlt sich die vom Hersteller gewohnte perfekte Anpassung der SoC an die EMUI-Oberfläche und das OS aus. Die Grafikeinheit profitiert von der Full-HD-Auflösung und lässt bei allen probierten aktuellen Android-Spielen keine Wünsche an die Performance offen.

Die drahtlose Connectivität ist dank integriertem LTE Cat 6-Modem mit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s auf dem aktuellsten Stand der Technik. Selbstverständlich werden alle in Deutschland verfügbaren LTE-Bänder unterstützt. Bei WLAN ist erfreulicherweise mit WiFi 2,4GHz, 5GHz a/b/g/n/ac mit WLAN-Dierekt und NFC ebenfalls alles verfügbar, was den Empfang stabil und schnell macht. Erstmals hat Huawei beim P9 gleich drei Antennen verbaut, Link+ erkennt beim mobilen Empfang eigenständig wie es vom Nutzer gehalten wird und optimiert den Empfang über die jeweils freie Antenne eigenständig. Wird WLAN in Gebäuden schwach und steht dagegen eine gute Datenleitung zur Verfügung, wird auf Wunsch automatisch darauf umgeschaltet. Zudem merkt sich das P9 WLAN-Empfangseigenschaften und schaltet in der Folge automatisch um. Insgesamt funktioniert das hervorragend. Wir können dem P9 herausragende Empfangsleistungen bei WLAN und Datenempfang attestieren. LTE wird schnell empfangen und wie alle anderen Datenmodi lange aufrecht erhalten. Bluetooth steht da mit der Version 4.2 und BLE nicht zurück. Wohl aber der USB-Anschluss, der noch mit dem antiquierten 2.0-Protokoll daher kriecht. Immerhin ist nun ein USB-C Anschluss verbaut. Eine Möglichkeit, den 3000mAH-Akku drahtlos per QI zu laden sucht der Käufer vergeblich, das sollte bei einem Flaggschiff-Smartphone heute zur Standardausrüstung gehören.

uploadfromtaptalk1461425674509

Obwohl Huawei es in den Spezifikationen des P9 nirgendwo angibt, beherrscht das Gerät FastCharge, ein geeignetes Netzteil vorausgesetzt. Unsere Versuche haben wir mit dem Netzteil des Huawei Mate 8 gemacht. Ein FastCharge-Netzteil wird separat aktuell in Europa von Huawei nicht angeboten. Ärgerlich.

20150930212957ENPRN271990 P2i Logo 1y 1443648597MR

Das Huawei P9 ist vom Hersteller nicht als wasserdicht angegeben, hat entsprechend keine IP-Zertifizierung. Ganz schutzlos ist der Nutzer dem flüssigen Element aber nicht ausgeliefert, wie schon die bisherigen Flagships der Gerätegattungen ist das P9 mit einer speziellen Nano-Beschichtung gegen Flüssigkleiten geschützt.

Gary Huang, Chief Commercial Officer bei P2i, sagt dazu:

"Wir freuen uns darüber, mit Huawei an diesem neuen Gerät zusammenarbeiten zu können und unsere erstklassige Nano-Beschichtung bereitzustellen, die deren Smartphones vor Flüssigkeiten schützt, wodurch die Zuverlässigkeit und die Haltbarkeit von P9s verbessert wird. Wir haben Huaweis Flagschiff-Geräte, das P8 und Mate S, mit unserer innovativen flüssigkeitsabweisenden Technologie überzogen und wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft auch zukünftig fortzusetzen."

Einige User berichten in den Foren über eine gewisse Kratzempfindlichkeit des Displays. Wir können dies trotz ungeschütztem Betrieb des Huawei P9 sowie des Huawei Mate S mit ähnlichen Spezifikationen (Gorillaglas™ 4 und P2i-Beschichtung) so nicht bestätigen. Das Glas des Testgerätes erscheint immer noch makellos.

Das Display arbeitet nach dem In-Plane-Switching (IPS)-Prinzip, bei der die Elektroden nebeneinander in einer Ebene parallel zur Display-Oberfläche angeordnet sind. Liegt Spannung an, drehen sich die Moleküle in der Bildschirmebene und vermeiden die für z.B. TN-Displays typische Schraubenform und damit weitgehend eine Blickwinkelabhängigkeit. Wie bei Spitzenphones üblich, ist das Panel direkt mit dem Glas verbunden (IPS-NEO), was eine kompakte Bauform ermöglicht. IPS-Panel arbeiten passiv und werden von den Seiten über Lichtleiter über LEDs mit Helligkeit versorgt. Die hohe Güte und das IPS-Prinzip ermöglichen mit 0,202 cd/m2 dennoch ein tiefes Schwarz. Die Auflösung beträgt 1080 x 1920 Pixel, also Full-HD. Für ein 5,2 Zoll-Display ist das mehr als genug. Allerdings kommen vermehrt Virtual-Reality-Brillen auf den Markt. Dann fehlt es dem P9 doch sichtbar an Auflösung. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und einige Display-Parameter mit Burosch-Testbildern und dem Eye One Pro Spektroradiometer von Xrite nachgemessen. Die maximale Helligkeit von 798 cd/m2 (!)  ermöglicht selbst im Freien bei hellem Sonnenlicht noch die Ablesbarkeit. Dazu überzeugt ein für ein Smartphone-Display sehr hoher Kontrastwert von 1533 : 1. Der D65 Farbpunkt wird mit 6598 Kelvin fast auf den Punkt getroffen, als absolut farbneutral gelten 6503 Kelvin.

Screenshot 2016 05 11 16 47 11

Die Farbtemperatur lässt sich in den Einstellungen zudem nach drei vorgegebenen Parametern oder manuell ändern.

DSC03204

Der Fingerprint-Sensor heimste von der ersten Version im Mate 7 bis hin zu der Version Level 3 im Mate S und Mate 8 bereits hohes Lob ein. Im Huawei P9 kommt nun das Level 4 zum Zug, welches neben der Flächenerkennung nun zudem in die Tiefe geht. Wie schon vom Hersteller gewohnt, funktioniert der Scanner beim Entsperren sehr zuverlässig und bltzschnell, holt das P9 sogar direkt ohne Umwege aus dem Standby.

Screenshot 2016 05 11 16 56 16

Wie schon mit dem Mate S eingeführt und mittlerweile beim Mate 8 nachgereicht, dient der Fingerabdruckscanner nicht nur zum Entsperren aus dem Standby, sondern ebenfalls wie eine Art kleines Touchpad. So können verschiedene Funktionen damit ausgeführt werden, bis hin zu Wischgesten im Foto-Album oder für die Notification-Bar.

Die Front-Kamera darf auf satte 8MP zurückgreifen, scharfen Selfies dürfte also nichts im Wege stehen. Zudem steht mit "Groufie" eine Art Selfie-Panorama zur Verfügung. Die Blende ist mit f2,4 lichtfreundlich. Der Leica-Hauptkamera widmen wir uns ausführlich im Kamera-Kapitel.

tdp9

Als Betriebssystem kommt, wie es sich für ein neues Android-Phone gehört, die aktuelle Marshmallow-Version 6.0 zum Einsatz. Der Hersteller-eigene GUI-Aufsatz EMUI ist dagegen erstmals in der Version 4.1 installiert.

Screenshot 2016 05 10 17 36 21

 

Kommentare   

buy osrs gold
#61 buy osrs gold 2018-08-14 03:44
Hi there it's me, I am ɑlso visiting this website on a regular basis, this
site is truly goօd and thе people ɑre aϲtually sharing gߋod thoughts.
Zitieren
rs coin
#62 rs coin 2018-08-15 21:00
Hi theгe, juist wɑnted to mention, Ι loved thiѕ post.
It was inspiring. Ꮶeep on posting!
Zitieren
runescape 2007 gold
#63 runescape 2007 gold 2018-08-15 21:03
Wһat's Happening i am neԝ tο thiѕ, I stumbled ᥙpon this Ι'vе found It positively helpful ɑnd іt һas helped me out loads.
I'm hoping to contribute & һelp different customers lіke its helpedd me.
Grerat job.
Zitieren
cheap rs gold
#64 cheap rs gold 2018-08-17 17:39
Hi would you minbd letting me know which hosting company you're using?
I've loaded your blog in 3 dіfferent webb browsers andd І must say this blog loads a lot quicker thwn m᧐st.
Can yoou suggest а good hosting provider at а fair
price? Kudos, I aρpreciate іt!
Zitieren
buy osrs gold
#65 buy osrs gold 2018-08-17 17:53
Spot ߋn witһ thijs writе-up, I truly Ƅelieve this website
needs fаr more attention. I'll рrobably be returning to
read through moгe, thanks fߋr thе advice!
Zitieren
runescape 3 gold
#66 runescape 3 gold 2018-08-17 17:53
Ι blog quite оften and I genuinely tһank you for your content.
Thiss ցreat article һas really peaked my interеst.

I ѡill book mark үou site and kеep checking for new infߋrmation ɑbout once а week.
Ӏ subscribed to yoᥙr RSS feed ɑs well.
Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

   

hi2

   
© Huawei-Info