Anmeldung  

   

thumb 113 21

   

   

 

UPDATE: Jahresbericht 2015

Huawei hat seinen Jahresbericht für das Jahr 2015 veröffentlicht. Im vergangenen Jahr wurde demnach ein Rekordergebnis eingefahren.

Der Konzernumsatz 2015 liegt laut Jahresbericht mit 395 Milliarden Yuan (umgerechnet 53,73 Milliarden Euro) um 37 Prozent höher als  im Vorjahr. Der Nettogewinn stieg im Jahresvergleich um 33 Prozent auf 36,91 Milliarden Yuan (5,02 Milliarden Euro), der Betriebsgewinn liegt bei 45,78 Milliarden Yuan.

Zu diesem guten Ergebnis führte unter anderem das Smartphone-Geschäft: Als erster Hersteller aus China hat Huawei in einem Jahr mehr als 100 Millionen Smartphones verkauft (2014 waren es noch 75 Millionen gewesen).Auch i n den USA legte der Umsatz mit Smartphones um 26,4 Prozent zu.

Das Unternehmen hat damit seinen Platz als weltweit drittgrößter Smartphone-Hersteller nach Absatzzahlen hinter Samsung und Apple gefestigt.


Den Großteil der verkauften Smartphones machen weiterhin Einsteiger-Geräte aus. Nur rund 30 Prozent der verkauften Smartphones seien der Mittel- oder Oberklasse zuzuordnen.

 

Quelle: Huawei


*****************************************************************************************************************

Huawei meldet für das Jahr 2015 einen Verkaufsrekord.

Huawei hat in China mehrere Erfolgsmeldungen zu seinen globalen
Smartphone-Verkäufen bekannt gegeben. Nach eigenen Angaben hat Huawei 2015
mittlerweile weltweit insgesamt rund 100 Millionen Mobiltelefone verkauft.
Wenn das nicht beeindruckend ist!?                                                                                
    
*************************************************************************

Huawei hat Grund zur Freude:
Huawei hat im letzen Quartal seinen Erfolg fortsetzen und 63 Prozent mehr Geräte
absetzen können, als noch im selben Zeitraum ein Jahr zuvor.
Allein in Europa hat Huawei in diesem Zeitraum fast doppelt so viele Smartphones
verkauft.

Huawei hat seinen Finanzbericht für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015
veröffentlicht. Dabei konnte ein stetiges Wachstum bei den Verkäufen von Smartphones,
sowohl im Vergleich zum Vor-Quartal, als auch zum Vorjahr verzeichnet werden.
Zwischen Juli und September konnten 27,4 Millionen Geräte verkaut werden und damit
63 Prozent mehr als noch im dritten Quartal 2014.

Vor allem in Europa konnte Huawei große Erfolge feiern:
Im Vergleich zum Vorjahr wurden in Europa 98 Prozent mehr Huawei-Smartphones verkauft.
Allein in Spanien sollen 12,4 Prozent der im Quartal verkauften Smartphones von Huawei
stammen; im Preissegment 400 bis 500 Euro beträgt der Anteil sogar 45,7 Prozent. 

Hier ein Überblick der einzelnen Verkaufszahlen in Europa:

  - Mate 7: 6,5 Millionen Einheiten (seit der Markteinführung)
  - P7:       7,5 Millionen Einheiten (seit der Markteinführung)
  - P8:       4,0 Millionen Einheiten (seit der Markteinführung)

Aber auch in China konnte sich Huawei mit einem Marktanteil von 15,2 Prozent an die
Spitzenposition setzen.

Weltweit belegt Huawei den dritten Platz.

Da sagen wir:"Herzlichen Glückwunsch, Huawei"

 

 Quelle: Huawei Pressemitteilung

Kommentare   

man hair loss
#31 man hair loss 2017-11-17 22:11
Very soon this web site will be famous among all blogging and site-building people, due to it's good posts
Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

   

hi2

   
© Huawei-Info