Anmeldung  

   

thumb 113 21

   

   

huawei-vr-user.jpg

VR (Virtual Reality) ist aktuell in aller Munde. Mittendrin statt nur dabei. Das ist das große Versprechen der VR-Industrie.
Auch Huawei möchte hier ein Wörtchen mitreden und stellte nun in China ihre eigene VR-Brille vor  - die sog. "Huawei VR".

Huawei-VR.jpg

Funktion & Technik

Zwei Linsen übertragen die Bilder, die ein vorne eingespanntes Smartphone auf einem geteilten Display anzeigt. Ein Rad auf der Oberkante der Brille dient zum Scharfstellen bzw. zum Ausgleichen von Sehschwächen. An der rechten Seite sitzen die Steuer-Elemente - ein Touchpad mit Lautstärkeregler, und darüber ein Zurück-Button.

huawei-vr-2016-04-15-1-1-1.jpg

Die Huaweis VR bietet eine Latenz von 20 Millisekunden und ein Sichtfeld von 95 Grad.

Die Huawei VR funktioniert nur in Kombination mit Smartphones aus dem eigenen Haus. Dabei handelt es sich um die brandneuen P9-Modelle. Wietere Geräte werden sicherlich demnächst folgen. Die Huawei VR unterstützt USB-C.

huawei-vr-2016-04-15-0-1-1.jpg

Preis & Verfügbarkeit

Wann und zu welchem Preis die Huawei VR auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. "Techradar" berichtet, das Huawei einen Verkaufsstart "definitiv 2016", wahrscheinlich noch "in dieser Saison" anstrebt. Gut möglich, dass hierfür die IFA in Berlin anvisiert wird. Vieleicht stellt Huawei die Brille dort sogar zusammen mit einem neuen QHD-Smartphone vor. Wer weiss ;)

huawei-vr-2016-04-15-2-1-1.jpg

huawei-vr-2016-04-15-4-1-1.jpg

 

Quelle: engadget.com

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

   

hi2

   
© Huawei-Info