Anmeldung  

   

thumb 113 21

   

   

HUAWEI ist mit seiner HUAWEI Consumer Business Group in Europa weiterhin auf Wachstumskurs. Laut einer Auswertung des Marktforschungsinstituts Kantar Worldpanel ComTech konnte das Unternehmen im dritten Quartal 2015 auf Platz zwei der stärksten Anbieter von Smartphones mit Android-Betriebssystem klettern – 2014 rangierte das Unternehmen noch auf dem sechsten Platz. Für die Auswertung wurden die Smartphone-Verkäufe im dritten Quartal in den führenden europäischen Märkten Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien ausgewertet.

„In China können wir schon seit längerer Zeit unserer Marktführerschaft behaupten, nun möchten wir auch in Europa unsere Position stärken. Unser Ziel ist es, die Herzen der europäischen Verbraucher mit der Marke HUAWEI zu erreichen“, sagt Richard Ren, President of Device Business, Western Europe Region, HUAWEI Technologies. „Mit unseren neuen Flaggschiffen – dem HUAWEI P8 und HUAWEI Mate S – haben wir unsere Produktpalette um High-End-Smartphones erweitert, um die Nachfrage und die Markenbekanntheit zu steigern. Dieser Schritt ist nicht nur wegweisend für unsere künftige Strategie; er ermöglicht es uns auch, innovative und stylishe Geräte für jede Preisklasse auf den Markt zu bringen. Wir freuen uns, dass immer mehr Verbraucher auf HUAWEI-Smartphones umsteigen und hoffen, dass dieser Trend in der Zukunft noch stärker wird.“

Im dritten Quartal, das am 30. September 2015 endete, verkaufte HUAWEI 27,4 Millionen Endgeräte. Im Vergleich zum gleichen Quartal im vergangenen Jahr bedeutet dies eine Steigerung von 63 Prozent. Geräte aus dem Mid- und dem High-End-Bereich machten dabei 33 Prozent aus. Dies entspricht einem Anstieg von sieben Prozent im Vergleich zum vorausgegangenen Quartal.

Quelle: Huawei-Presse

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

   

hi2

   
© Huawei-Info